Franziska Guscetti - bewegen-erfahren-verändern - Franziska Guscetti - Körperwahrnehmung

Direkt zum Seiteninhalt
sichberührenlassen denKörpererlebenKlarheitgewinnen

bewegen  -  erfahren  -  verändern


Die erlebte Anatomie ist für mich zentral.
Wir ertasten Skelett, Muskulatur und Organe an uns selbst, fahren gegenseitig Wirbelsäulen oder Schulterblättern nach und verbinden unsere Körperwahrnehmung mit den Bildern im Anatomie-Atlas. Mit einfachen Mitteln bauen wir zusammen Modelle von Körperteilen und erfahren diese über den Tastsinn. Sie erhalten ein neues, „inneres“ Bild Ihres Körpers und nehmen ihn räumlich wahr. Die neuen Anatomiekenntnisse verändern Ihre Bewegungsqualität.

Ich pflege die Langsamkeit.
Wenn Sie Bewegungen langsam ausführen, spüren Sie, wie Sie sich bewegen. Sie gewinnen Klarheit und entwickeln eine neue Beziehung zu Ihrem Körper, Ihren Gefühlen und der Umwelt.

Ich arbeite mit inneren Bildern.
Sie verändern damit Ihre Wahrnehmung und regen zu neuen Bewegungen an. Die gewonnene Beweglichkeit wirkt sich auf Geist und Seele aus.

Die Natur als lebendiger und anregender Aussenraum ist mir sehr wichtig, daher biete ich auch Kurse im Freien an.


Meine Erfahrung zeigt, dass sich Dinge verändern können,
die wir für unveränderbar halten.
Zurück zum Seiteninhalt